Adlerschießen 2016

Der 3. Oktober 2016 stand ganz im Zeichen des Adlerschießens im Schützenhaus Bruchmühlbach. 30 Männer, 13 Damen und 8 Jugendliche versuchten ihr Glück um die Königswürde zu erlangen. Als erstes fiel der Kopf des Adlers bei den Männern. Der Neuschütze Marco Woll traf gezielt und darf sich nun Schützenkönig 2016 nennen. Kurz darauf fiel auch bei den Damen der Kopf des Adlers. Moni Klug ist die neue Schützenkönigin 2016. Im Gegensatz zum Schützenkönig ist Moni Klug schon ein „Alter Hase“, denn dies ist bereits das 6. Mal dass sie die Königswürde errungen hat. Bei der Jugend schoss sich Felipe Fernandez zum neuen Jugendschützenkönig 2016. Auch er hat dies nun schon zum zweiten Mal geschafft. 
Anschließend wurde das Mittagessen genossen. Frisch gestärkt durften nun weiterhin alle Schützen auf das Zepter und den Apfel des Adlers schießen. Am Nachmittag standen dann alle Würdenträger fest. 
Zum Gefolge des Königspaares 2016 dürfen sich folgende Schützen zählen: 
 
1. Ritterfräulein: Nicole Kurz  
2. Ritterfräulein: Romina Mihoc 
1. Ritter: Andreas Reincke 
2. Ritter: Guido Kurz 
1. Jugendritter: Daniel Kurz 
2. Jugendritter: Manuel Heintz 
 
Die offizielle Inthronisierung der Könige folgt nun am 5. November 2016, anlässlich der diesjährigen Hubertusfeier. 
Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer und vor allem an Herrn Klug aus Martinshöhe, der uns schon seit Jahren die Holzadler so herrlich bemalt.

Drucken

Schützen gehen unter Tage

Gut gelaunt machten sich die Mitglieder des Schützenvereins am Samstag, dem 17. September 2016 auf zum alljährigen Vereinsausflug. Das Programm des Ausfluges wurde von Gertrud Schleier und Adelheid Altherr ausgedacht, organisiert und auch erprobt, damit alle einen schönen Tag erleben können. Vielen Dank an die beiden Damen für den nicht selbstverständlichen Einsatz. Die Kosten für den erfreulicherweise vollbesetzten Bus der Firma Schary wurden, wie in jedem Jahr, vom Verein als kleines Dankeschön an seine Mitglieder übernommen. Kurz vor Oppenheim, auf einem Abenteuerspielplatz, erfolgte der erste Halt. Gemeinsames Frühstück, gerichtet von unserer guten Seele Gertrud. Lyoner und Fleischkäsebrötchen, Kuchen, sowie kalte und warme Getränke wurden gerne angenommen. Frisch gestärkt setzte sich die Fahrt fort mit Halt in Oppenheim, einer kleinen Stadt am Oberrhein. Dort wurden wir schon erwartet zu einer Führung durch das geheimnisvolle Kellerlabyrinth, auch genannt „Stadt unter der Stadt“. Aufgeteilt in zwei Gruppen und ausgestattet mit Helmen ging es hinab in die spannende Geschichte des Oppenheimer Kellerlabyrinths. Wir erfuhren allerhand Wissenswertes über die Entstehung und Nutzung dessen, früher sowie auch heute. Anschließend ging die Fahrt weiter in die nahegelegene Stadt Worms, mit seiner idyllischen Lage direkt am westlichen Rheinufer. Dort hatte jeder genügend Zeit für sich zur freien Verfügung bis es am späten Nachmittag zum letzten Ziel des Ausflugs ging. Im Winzergarten in Großkarlbach begaben sich Schützen erneut in die Tiefe um im Winzerkeller gemeinsam zu Abend zu essen. Zufrieden und mit allerhand neuen Eindrücken machten sich alle danach auf den Heimweg.

Drucken

Gelungener Abschluss der Freiluftsaison Bogen

Zum Abschluss der Freiluftsaison Bogen 2016 veranstaltete der SV Bruchmühlbach zum dritten Mal ein Cloutturnier. Geschossen wurde auf drei Entfernungen, 165m, 125m und 65m, mit Lang-, Blank- und Recurvebogen ohne Stabilisation und Visier. Angetreten zum etwas „anderen“ Schießen waren Vereine aus Hettenhausen, Otterstadt, Lingenfeld, Saarwellingen, Martinshöhe, Elmstein und Bruchmühlbach. 
Nach einem zweistündigen Probeschießen auf die unüblichen Entfernungen begann die Wertung. Nach zehn Durchgängen und mehreren Kilometern Laufarbeit standen die Sieger der einzelnen Entfernungen fest. 
 
Platzierungen :
 
65m (Kinder) 
1. Platz Tabea Pechstedt (SV Hettenhausen) 
2. Platz Johanna Helfrich (SV Hettenhausen) 
3. Platz Annalena Zinke (SV Hettenhausen) 
 
125m (Frauen, Jugend m/w und Senioren m/w) 
1. Platz Anna-Lena Gehm (SV Bruchmühlbach) 
2. Platz Christian Buhles (SV Hettenhausen) 
3. Platz Peter Buhles (SV Hettenhausen) 
 
165m (Männer) 
1. Platz Guido Kurz (SV Bruchmühlbach) 
2. Platz Martin März (SV Bruchmühlbach) 
3. Platz Martin Haag (SV Elmstein)
 
Ein Sonderpreis ging an Anna-Lena Gehm, der es als Einzige gelang, die 4cm starke Zielstange mit einem Pfeil direkt zu treffen. 
 
Der SV Bruchmühlbach bedankt sich bei allen Beteiligten und bei den hilfreichen Händen aus unserem Verein. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

Drucken

Schlachtfest

Am 15.10.2016 findet im Schützenhaus ab 17:00 Uhr ein Schlachtfest statt. 
Nach Möglichkeit unter den gewohnten Öffnungszeiten im Schützenhaus, Telefon 1423, anmelden.

Drucken

Königsschießen

Der Schützenverein St. Hubertus Bruchmühlbach, veranstaltet wie in jedem Jahr, am 3. Oktober 2016 sein traditionelles Königsschießen, bei dem die Schützenkönige, sowie deren Gefolge ermittelt werden. Es wird auf der 50-Meter-Schießbahn mit einem Kleinkalibergewehr auf einen 25 Meter entfernten, bemalten Holzadler solange geschossen, bis Krone, Apfel und Zepter des Adlers gefallen sind. Jeder der einmal mitgemacht hat, kennt die Zeremonie und die vorherrschende Spannung bis schließlich die Schützenkönige ermittelt sind. Eingeladen sind zu dieser Veranstaltung alle Mitglieder und Freunde des Vereines. Teilnahmeberechtigt zum Schießen sind jedoch nur Mitglieder und deren Partner. Damit die Bevölkerung mit fiebern kann, wird das Schießen per Videotechnik übertragen. 
Beginn ist um 11.00 Uhr. 
Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Über eine rege Teilnahme der Schützen und über den Besuch aus der Bevölkerung würden wir uns sehr freuen.

Drucken