Schützenverein Bruchmühlbach

Schützenverein Bruchmühlbach

Schlachtfest

E-Mail Drucken PDF
Am Donnerstag, 19.11.2015 findet im Schützenhaus ab 17:00 Uhr ein Schlachtfest mit Schlachtplatten usw. statt. 
Hierzu ist die Bevölkerung recht herzlich eingeladen. 
Bitte nach Möglichkeit unter 06372-1423 vorbestellen.
 

Traditionelles Hubertusfest

E-Mail Drucken PDF
Same procedure as every year, das gilt auch bei den Schützen und Jägern am ersten Novemberwochenende, wenn zu Ehren des Schutzpatrons St. Hubertus das Hubertusfest gefeiert wird. OSM Richard Dörr begrüßte seine Mitglieder und Gäste im vollbesetzten und herbstlich geschmückten Schützenhaus. 
Für das leibliche Wohl wurde traditionell Wellfleisch mit Kraut gereicht. Der Höhepunkt dieser Hubertusfeier war die Inthronisierung, der beim Adlerschiessen im Oktober ermittelten Schützenkönige, sowie Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft und für besondere Verdienste und Leistungen. 

In diesem Jahr wurden folgende Schützen geehrt:
SchützenköniginMartina Zulian
SchützenkönigMichael Zahm
JugendschützenkönigValeria Schöttle
1. RitterfräuleinMoni Klug
2. RitterfräuleinAdelheid Altherr
1. RitterHeinz Kinder
2. RitterMartin März
1. JugendritterDaniel Kurz
2. JugendritterJonas Potdevin

Ehrungen für 25-jährige Mitgliedschaft im Verein, im PSSB und im Deutschen Sportbund erhielten in diesem Jahr Pia Schneider und Richard Dörr.
Geehrt für 40-jährige Mitgliedschaft im Verein, sowie im PSSB und im Deutschen Sportbund wurden Hildegard Bold, Hannelore Jung, Christel Petry und Nicolay Werner. 
Andreas Christian wurde mit der bronzenen Ehrennadel des Pfälzer Sportbundes für gute sportliche Leistungen geehrt. Mit der silbernen Ehrennadel des Pfälzer Sportbundes für gute sportliche Leistungen wurde Andreas Fischer geehrt. 
Die besten Blattelteiler, beide 55 Teiler, gingen in diesem Jahr in der Disziplin Luftpistole an Peter Legrom und in der Disziplin Luftgewehr an Moni Klug. Für die gute Zusammenarbeit der vergangenen letzten 3 Jahren wurde das scheidende Wirtspaar Scherer mit einem Gutschein gewertschätzt. 
Nach den Ehrungen sprach OSM Dörr noch ein Lob an alle Helfer des Abends aus und stellte den neuen Wirt des Schützenhauses Ewald Pahler vor. 
Ewald Pahler wird die Gaststätte des Schüzenvereins ab dem 19. November 2015 leiten. Zum Abschluss forderte der 1. Vorsitzende seine Mitglieder auf, den neuen Wirt zu unterstützen und Werbung für das Schützenhaus zu machen, denn eine gutgehende Gaststätte ist das finanzielle Standbein des Vereines. 
Zuletzt wurde der Abend in geselliger Runde bis in die Morgenstunden gefeiert.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 09. November 2015 um 19:39 Uhr
 

Hubertusfeier

E-Mail Drucken PDF
Wie in jedem Jahr veranstaltet der Schützenverein St.Hubertus Bruchmühlbach am ersten Wochenende in November (07.11.15) sein Hubertusfest. Hierzu sind alle Mitglieder, aber auch die Bevölkerung recht herzlich eingeladen. Interessenten bitte im Schützenhaus melden.
 

Schützen auf Kultur-Tour

E-Mail Drucken PDF
Am Samstag, dem 10.10.2015, brachen wir pünktlich um halb neun zu unserem diesjährigen Vereinsausflug auf. Erfreulicher Weise war der Bus, bis auf einige Ausnahmen, mit Vereinsmitgliedern besetzt. Erfreulich deshalb, da die Kosten des Busses und die Stadtführung vom Verein gesponsert wurden und dies eine kleine Anerkennung für die vielen geleisteten Arbeitsstunden für den Verein sein sollte.
Organisiert und geplant wurde der gesamte Ausflug von Gertrud Schleier und Adelheid Altherr. Herzlichen Dank nochmal an die beiden Damen für ihr Engagement. Der kompetente Busfahrer der Fa. Schary, welcher vielen Bruchmühlbachern bekannt war, chauffierte uns gekonnt zu unserem ersten Halt des Tages. In dem herrlich angelegten Winzergarten des Weingutes Reibold hatte unsere gute Seele Gertrud ein Frühstück mit kleiner Weinprobe organisiert. 
Frisch gestärkt machten wir uns dann auf nach Freinsheim. Dort wurden wir schon zu einer Stadtführung erwartet. Viel Interessantes war bei einem Rundgang entlang der komplett erhaltenen mittelalterlichen Befestigungsanlage und von der historischen Altstadt zu erfahren. Anschließend hatte jeder noch genug Zeit sich in Freinsheim zu verweilen. 
Um 14.30 Uhr ging es danach weiter nach Wachenheim, wo der nächste Kulturpunkt uns erwartete. Eine Entdeckungstour durch die Sektkellerei Schloss Wachenheim mit Sektprobe. In den historischen Gewölbekellern wurden wir in die Geheimnisse der traditionellen Sektherstellung eingeweiht. Anschließend konnte im Verkaufsraum noch die eine oder andere Köstlichkeit probiert und erworben werden. Nach so viel Kultur darf das kulinarische natürlich nicht zu kurz kommen. Im Forsthaus am Isenach-Weiher bei Bad Dürkheim konnten dann alle bei einem leckeren Abendessen den Tag ausklingen lassen. Fröhlich machten wir uns gegen 20 Uhr auf den Heimweg. 
Dies war dank Gertrud und Adelheid ein gelungener Ausflug des Schützenvereins, darin waren sich alle einig.


Zuletzt aktualisiert am Montag, den 19. Oktober 2015 um 19:55 Uhr
 

Martina,Valeria und Michael schießen den Vogel ab

E-Mail Drucken PDF
Traditionell wurde auch an diesem 3. Oktober, die Schützenkönige des Schützenvereines Bruchmühlbach ausgeschossen.
Bei Martina Zulian flog als erste der Kopf des Adlers und machte diese zur Schützenkönigin. Der Kunstschuss zum Schützenkönig wurde in diesem Jahr von Michael Zahm vollbracht. Valeria Schöttle sicherte sich die Würde des Jugendschützenkönigin. 
Bereits um 11 Uhr fielen die ersten Schüsse auf die bemalten Adlerscheiben, welche per Videotechnik auf Monitore im Schützenkeller übertragen wurden. 
Die Zuschauer konnten somit am Geschehen teilhaben. Anschließend wurde das Mittagessen genossen. Danach ging es in die zweite Runde, in welcher die Ritter und Ritterfräulein ermittelt wurden. 

Schützenkönigin 2015Martina Zulian
Schützenkönig 2015Michael Zahm
Jugendschützenkönigin 2015Valeria Schöttle
1. Ritterfräulein 2015Moni Klug
2. Ritterfräulein 2015Adelheid Altherr
1. Ritter der Herren 2015Heinz Kinder
2. Ritter der Herren 2015Martin Maerz
1. Ritter der Jugend 2015Daniel Kurtz
2. Ritter der Jugend 2015Jonas Potdevin

Anschließend wurden die Könige und Ritter in gemütlicher Runde gefeiert.


Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 21. Oktober 2015 um 17:18 Uhr
 

Weihnachtsfeier 2015

E-Mail Drucken PDF
Ja ist denn schon wieder Weihnachten? 
NEIN, noch nicht, aber in 3 Monaten ist Weihnachten vorbei. Aus diesem Grunde schon mal den Termin für die Weihnachtsfeier 2015 zur besseren Vorplanung. 
Sie findet am 19. Dezember 2015 im Schützenhaus statt. 
Nähere Infos folgen dann zeitnah.
 

Königsschießen

E-Mail Drucken PDF
Der Schützenverein St. Hubertus Bruchmühlbach veranstaltet wie in jedem Jahr, am 3. Oktober 2015, sein traditionelles Königsschießen, bei dem die Schützenkönige 2015 ermittelt werden. 
Dafür wird mit einem Kleinkalibergewehr auf einen 25 Meter entfernten, bemalten Holzadler solange geschossen, bis Krone, Apfel und Zepter des Adlers gefallen sind. Jeder der einmal mitgemacht hat, kennt die Zeremonie und die vorherrschende Spannung bis schließlich die Schützenkönige ermittelt sind. Eingeladen sind zu dieser Veranstaltung alle Mitglieder und Freunde des Vereines. Teilnahmeberechtigt zum Schießen sind jedoch nur Mitglieder und deren Partner. Damit die Bevölkerung mitfiebern kann, wird das Schießen per Videotechnik übertragen. 
Beginn ist um 11.00 Uhr. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Über eine rege Teilnahme der Schützen und über den Besuch aus der Bevölkerung freut sich der Schützenverein im Voraus.
 

2. Clout-Schießen

E-Mail Drucken PDF
Am 26. September 2015, 14:00 Uhr, veranstaltet die Bogenabteilung des Schützenvereins Bruchmühlbach auf ihrem Bogengelände das 2. Clout-Schießen. Hierzu sind alle Bogenschützen, aber auch Gäste aus der Bevölkerung herzlich willkommen. 
Das Clout-Schießen stammt ursprünglich aus dem Mittelalter. Dabei geht es darum, den Pfeil möglichst nahe an eine in 180 Yard (ca. 165 m) entfernte Fahne zu schießen (clout: altertümlich, despektierlich im Sinne von „Lappen“). Das Clout-Schießen entspringt der englischen Tradition. Im Mittelalter wurden die Bogenschützen auf diese Entfernungen für die Schlacht trainiert und jeder männliche Untertan ab dem 6. Lebensjahr musste sonntags nach dem Kirchgang diese Disziplin des Bogenschießens trainieren. 
Die Bogenabteilung des Schützenvereins Bruchmühlbach richtete letztes Jahr im Rahmen ihres Freundschaftskampfes solch ein Clout-Schießen aus und aufgrund der großen Resonanz, sowie der interessanten und sehenswerten Veranstaltung, sollte man das Schiessen nicht verpassen.
Zuletzt aktualisiert am Montag, den 21. September 2015 um 17:46 Uhr
 


Seite 5 von 28

Schützenhaus

Bei uns gibt es gutbürgerliche Küche, großbürgerliche Portionen und kleinbürgerliche Preise.
Das Schützenhaus bietet mehr als Sie erwarten, nicht nur für Schützen!
Geöffnet für Jedermann:
Donnerstags 17-22 Uhr (Küche bis 21 Uhr)
Samstags 14-20 Uhr (Küche bis 18 Uhr)
Sonntags 9-20 Uhr (Küche bis 18 Uhr)
Wir würden uns natürlich freuen, wenn wir Sie demnächst als Gäste in unserem Schützenhaus begrüßen dürfen.
Ihr Schützenhaus-Team

Adresse:

Schuetzenverein St.Hubertus Bruchmuehlbach
Im Wiesengrund
66892 Bruchmuehlbach
Tel: 06372-1423

Anfahrt:

Zieladresse für Navigationsgeräte:
Zweibrücker Str. 15
66892 Bruchmühlbach
danach dem Schild "Schützenhaus" folgen
Anfahrtsskizze